Die Website befindet sich im Aufbau.

Biengerechte Imkerei

Im Alter von 13 Jahren habe ich meine Faszination für die Bienen entdeckt und angefangen die ersten Völker zu halten. Seitdem hat mich die Faszination für die Welt der Bienen in ihren Bann gezogen.

Aus dem Verständnis heraus, dass ein Bienenvolk als Gesamtorganismus betrachtet werden muss, leitet sich eine möglichst wesensgemäße Bienenhaltung ab. Entsprechend arbeite ich mit Bienenkästen aus Holz, lasse die Bienen ihre Waben selbst bauen, verzichte auf synthetische Chemikalien im Stock und ernte nur einen Teil des Honigs. Die naturnahe Bienenhaltung wird offiziell als Bioimkerei (aktuell in Umstellung) nach Naturlandrichtlinien zertifiziert (DE-ÖKO-037).

Diese Art der Bienenhaltung ist deutlich aufwendiger und kostenintensiver, als in den meisten Großimkereien. Dafür erhalte ich von den Bienen umso wertvolleren und tatsächlich naturbelassenen Honig, welcher mit bestem Gewissen genossen werden darf.